{ich hab’s schon wieder getan}

Die Ferienzeit hat begonnen und da ma’am berg gerne gut organisiert in den Urlaub fährt habe ich mir ein Pass- und Boardingpass-Etui genäht. Was man hier nicht sieht, es handelt sich um das zweite Exemplar, das Erste ist leider zu klein ausgefallen, da hat wollt jemand vergessen die Nahtzugabe mit einzurechnen 😀 Was soll’s, Übung macht ja bekanntlich den Meister!

Ich habe nun ein Fach für unsere Boardingpässe, zwei Fächer für unsere Pässe (alle 6 passen hinein!) noch einen Reißverschluss wo ich anderweitige Zettelchen verstauen kann und es gibt noch eine Lasche für einen Stift.

Das Etui lässt sich mit zwei Snap-Knöpfen verschließen.

Dies ist ein Werk von letzter Woche, wir beschäftigen uns seit letztem Wochenende zu Hause mit etwas groberem Handwerkeln, und zwar: Weinkellerregale bauen! Fotos folgen bald. Für heute Abend ist der letzte Anstrich geplant.

Sobald dieses „Männer“-Projekt vollendet ist, folgt das Nächste: unser Heimbüro-Abstellkammer-Bibliothek-Raum in ma’am berg Kreativ-Zimmer verwandeln! Ich freu mich schon, denn so langsam macht es mir nämlich keine Spaß mehr all meine Nähutensilien nach dem Näherfolg  zu verstauen. Hat jemand schöne Ideen zur Stoffaufbewahrung? Habe noch nicht das Richtige gefunden.

LG,

ma’am berg

{ich habe mich mit dem nähfieber infiziert}

Ja genau, ich habe mich angestochen, das Nähfieber hat mich gepackt. Am Montag ist das Fieber ausgebrochen, ich denke ich habe mich bei Jane Carrot und pattydoo infiziert. Zuvor habe ich mich eigentlich nie mit meiner geerbten Nähmaschine (Bernina virtuosa 153) beschäftigt, sie kam immer nur zum Hosenkürzen in den Einsatz. Am Montag kam es mir irgendwie in den Sinn sie anderweitig zu nutzen, hier die Resultate…