{mission weinkeller erfolgreich beendet}

Wir haben es vollbracht!

Schweißtreibende Arbeit bei diesen Temperaturen aber es fühlt sich gut an! Am Freitag war es soweit, die Weinflaschen fanden ihren neuen Platz.

Eine ganze Woche haben wir mit sägen, bohren, schrauben, pinseln und auch ein bisschen fluchen verbracht ..!

Die Planung stammt aus meiner Hand (Plan) als Holz hat man uns im Fachmarkt zu MDF 18mm geraten (wegen der Feuchte und so). Da sich dieses Holz aber so schlecht anstreichen ließ hab‘ ich den ach so netten Verkäufer aber oft verflucht (hoffe es geht ihm noch gut) 3 Anstriche hat es gebraucht.

So sieht es jetzt in unserem Schatzzimmer aus: (In der Mitte des Raumes steht nun noch ein Weinfass, das Foto folgt bald) Fehlen tuen noch die Kreuze und das Gläsergestell in die große Lücke kommt später noch ein Kühlschrank

 Wie schon in meinem Beitrag {ich hab’s schon wieder getan} geschrieben, möchte ich mir gerne ein Bastel-/Nähzimmer zulegen…

Am Sonntag habe ich unsere „Rumpelkammer“ entrumpelt, am Montag haben wir die Schweden überfallen und Montag- + Dienstagabend geschraubt. Das Resultat ist ein Traum (Dokumentation folgt in Kürze) Aber jetzt schon einen großen Dank an meinen Schatz dafür, dass du mir all meine Wünsche erfüllst, liebe dich!!!